__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"var(--tcb-color-0)","hsl":{"h":41,"s":0.99,"l":0.4588}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Mitglied werden

Mich besser organisieren

für mehr Effizienz, Motivation und
ein entspannteres Arbeiten

Arbeitsgestaltungskompetenz ist so wichtig in der betrieblichen Prävention!
Unterschätzen Sie nicht Ihre Vorbildwirkung und die Wichtigkeit von Authentizität. Gestalten Sie daher zuerst Ihre eigene Arbeit, bevor Sie anderen Personen gute Ratschläge geben. Sonst wirken Ihre Tipps schnell unglaubwürdig.


Bewusst gestaltete Arbeit und gutes Selbstmanagement helfen dabei, entspannt und motiviert Präventionsarbeit voranzubringen. Nebenbei arbeiten Sie auch effizienter und bringen mehr weiter.


Super, dass Sie sich hier verbessern wollen!


Hier finden Sie die 3 verschiedene Aspekte für erfolgreiche Selbstorganisation:

A

Den eigenen Arbeitsalltag gestalten

Bevor Sie anderen Tipps geben für die Arbeitsgestaltung, sollten Sie Ihren eigenen Arbeitsalltag bestmöglich optimieren.

Wie gut man die eigenen Arbeitsbedingungen gestalten kann, hängt von der so genannten "Arbeitsgestaltungskompetenz" ab. Dieses Konzept (nach Dettmers & Clauß) fußt auf 3 Säulen. Klicken Sie rechts für mehr Infos und eine Auswahl an Fragen Sie sich stellen können für eine Selbsteinschätzung. 

Säulen von Arbeitsgestaltungskompetenz...

1. Planung

Wie gut halten Sie sich an Ihren Tagesplan?


2. Selbstmotivation

Wie reagieren Sie auf anstrengende Aufgaben?


3. Stressvermeidung

Wie gut können Sie in Ihrem eigenen Arbeitsalltag Stress vermeiden?

In der Online-Akademie finden Sie dazu den Spezialkurs "Meinen Arbeitsalltag gestalten".

In diesem Kurs erarbeiten Sie mit der wissenschaftlichen Methode des „Job Craftings" Ihren zukünftigen Arbeitsalltag. So legen Sie Ihre Hauptaufgaben fest und klären für Sie, womit Sie sich gerne selbst intensiv beschäftigen, welche Aufgaben Sie delegieren können und welche Aufgaben Sie in Zukunft gar nicht mehr machen werden.

Auch Angestellte haben hier in der Regel einen großen Spielraum, den sie nicht ausnutzen.

B

Zeitmanagement

Versuchen Sie auch schon Ihr ganzes Berufsleben lang, besser Ihre Termine zu planen und effizienter zu arbeiten?
Wahrscheinlich haben Sie dann einfach noch nicht die passende Technik für sich gefunden. Es gibt unterschiedlichste Methoden, um den eigenen Kalender und den eigenen Tages-Rhythmus in den Griff zu bekommen. Selbst wenn Sie als Selbstständige/r von Kundenterminen getrieben sind.


In der Online-Akademie gibt es dazu auch eine Übersicht über hilfreiche Zeitmanagement-Techniken. Zusätzlich tauschen wir uns auch über aktuelle Tools und Software-Unterstützung aus.

So hat es meinen Arbeitsalltag um ein Vielfaches verbessert, seitdem ich Google Kalender verwende, welcher mit meinem Team geteilt ist. Weiters habe ich klare Grenzen gesetzt, an welchen Tagen ich Kundentermine annehme.

Und für die Projekt- und Aufgabenübersicht arbeiten wir im Büro mit dem Tool "asana", wo wir einerseits sehen, welche Aufgaben pro Tag anstehen und anderseits auch nach Projekten sortiert alle To-Do's für jede Person übersichtlich beisammen haben.


Eine solche Struktur für sich zu entwickeln, die man dann auch einhält, braucht jedoch ein wenig Zeit und Experimentier-Freude.

C

Bewusste Zielsetzung

Wenn Sie wissen, wie Ihr idealer Arbeitsalltag aussehen soll und Sie ein gutes Zeitmanagement-System für sich gefunden haben, dann ist es an der Zeit:

Machen Sie einen Schritt zurück und betrachten Sie das große Ganze. 

  • Was wollen Sie überhaupt erreichen in Ihrem Job?
  • Haben Sie Jahres- oder Quartalsziele, an denen Sie systematisch arbeiten?
  • Reflektieren Sie Ihre Woche, um diese gut abzuschließen und entspannter ins Wochenende zu starten?

In der Online-Akademie finden Sie viele Unterlagen und hilfreiche Tipps rund um die bewusste Zielsetzung:

Dieser Prozess war und ist für mich in meiner Selbstständigkeit entscheidend. Denn nur, wenn ich weiß, wo ich (ungefähr) hin möchte, kann ich auch meinen Arbeitsalltag, meine Projekte und meine täglichen Aufgaben entsprechend steuern.


Und was wollen Sie erreichen?

Beliebte Podcast-Episoden

Jede Woche kostenlose Inspiration für Ihr Selbstmanagement:

Das sagen andere

über die Akademie "Pioniere der Prävention":

Ich bin zwar in einem arbeitsmedizinischen Zentrum angestellt und bekomme dort natürlich auch Unterstützung, aber nicht so strukturiert und gut aufbereitet wie hier.

Arbeitsmedizinerin & Akademie-Mitglied

Der Austausch ist prima auch zum Einordnen der eigenen Situation.

Beraterin für BGM

Hilft mir mein Business weiter zu entwickeln und auch den Fokus zu behalten.

Edith Moser,
Arbeitspsychologin und Mitglied

Seien Sie dabei...

Die Akademie ist Kurs-Bibliothek und Netzwerk für ExpertInnen in der betrieblichen Prävention.


Der Mitgliederbereich ist vollgepackt mit Videokursen, Webinaren und Leitfäden rund um die Beratung, den Erfolg und das Projektmanagement in Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Das Highlight ist der regelmäßige Austausch in der Gruppe - live bei Stammtischen und jederzeit im Forum.